Kursbuch 1946. Reichsbahn-Kursbuch, US-Zone, August 1946.

Die Riedbahn von Darmstadt nach Goddelau

Winterfahrplan 1912/13

Dokumentation aus dem Darmstädter Fahrplanbuch

1869 wurde die Riedbahn zwischen Darmstadt und Worms eröffnet. Die heutige Riedbahn mit ihrem Hauptverlauf von Mannheim nach Frankfurt wurde erst zehn Jahre später errichtet. Dokumentiert wird auf meinen Riedbahn-Seiten der Streckenabschnitt zwischen Darmstadt und Goddelau.

Im Winter 1912/13 gab es reichlich Verkehr auf den beiden Ästen der Riedbahn. Im Vergleich zum Sommerfahrplan 1918 fuhren hier reichlich Schnell- und Eilzüge, und auch der Personenverkehr war noch doppelt so umfangreich.

Die Auflichtscans sind aufgrund der gegebenen Umstände nicht optimal.


Fahrplanbuch 1912/13.
Abbildung 1: Deckblatt des Fahrplanbuchs Winter 1912/13.

Der Winterfahrplan 1912/13 der Eisenbahn­direktion Mainz liegt mir weder als direktionsinterner Entwurf noch in einer Kursbuch­ausgabe vor. Aushelfen kann hier das dem „Darmstädter Tagblatt“ beigegebene Fahrplanbuch. Es umfaßt neben den lokalen und regionalen Strecken auch Fern­verbindungen, Fahrpreis­übersichten, regionale Bus­verbindungen und den Fahrplan der Darmstädter elektrischen und der Dampf­straßenbahn. Dieses Fahrplanbuch wird nachfolgend auszugsweise wiedergegeben.

»»  Den Winterfahrplan der Darmstädter Straßenbahnen gibt es auf einer eigenen Seite.

In der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt sind folgende Fahrplanbücher mit den Signaturen Zs 4239 und Zs 3969 vorhanden:

Laut Katalog soll auch der Sommerfahrplan 1935 vorhanden sein. Bei pfleglicher Behandlung können diese Fahrplan­bücher zwar nicht ausgeliehen, aber kostenlos eingescannt werden.

Es folgen einige Fahrplanseiten, die in der Regel leider ohne Zugnummern angegeben sind.


Abfahrts- und Ankunftsbahnsteige.

Abbildung 2: Abfahrts- und Ankunftsplan für Darmstadt Hauptbahnhof.

Bickenbach-Seeheim.

Abbildung 3: Fahrplan für die Nebenbahn von Bickenbach nach Seeheim.

Frankfurt-Heidelberg. Frankfurt-Heidelberg. Heidelberg-Frankfurt. Heidelberg-Frankfurt.

Abbildung 4 bis 7: Fahrplan für die Main-Neckar-Bahn.

Weinheim-Fürth/Wahlen. Busse ab Weinheim und Bensheim. Heppenheim-Lorsch. Lorsch-Heppenheim.

Abbildung 8 bis 11: Fahrpläne rund um Weinheim und Heppenheim.

Sprendlingen-Ober Roden. Ober Roden-Sprendlingen. Eberstadt-Pfungstadt. Pfungstadt-Eberstadt. Weinheim-Lampertheim.

Abbildung 12 bis 16: Fahrpläne weiterer Nebenstrecken.

Odenwaldbahn. Odenwaldbahn. Odenwaldbahn, Riedbahn. Odenwaldbahn, Riedbahn.

Abbildung 17 bis 20: Fahrplan der Odenwaldbahn und der Riedbahn.

Reinheim-Offenbach. Mannheim-Lampertheim-Worms. Reinheim-Reichelsheim.

Abbildung 21 bis 23: Fahrpläne weiterer Nebenstrecken.

Damstadt-Wiesbaden.

Abbildung 24: Fahrplan der Main-Rhein-Bahn von Darmstadt nach Wiesbden.

Damstadt-Groß Zimmern. Groß Zimmern-Darmstadt.

Abbildung 25 und 26: Fahrplan der Nebenbahn von Darmstadt nach Groß-Zimmern.

Riedbahn. Riedbahn. Riedbahn. Riedbahn.

Abbildung 27 bis 30: Fahrplan der Riedbahn.

Worms-Bingen. Bingen-Worms. Bensheim-Worms. Worms-Bensheim.

Abbildung 31 bis 34: Fahrpläne rund um Worms.

Darmstadt-Aschaffenburg. Aschaffenburg-Darmstadt.

Abbildung 35 und 36 : Fahrplan der Main-Rhein-Bahn von Darmstadt nach Aschaffenburg.

Karte.

Abbildung 37: Karte zu den Fahrplantabellen.


Literatur


 
 
 
Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!