Ständehaus. Ständehaus in Darm­stadt auf Ansichts­karte von 1888 (Scan Wikimedia Commons).

Fragmente abseits der Riedbahn von Darmstadt nach Goddelau

Eine Landtagsdebatte über den Zustand der Hessischen Ludwigsbahn und den Ausbau der Odenwaldbahn (1879/80)

Dokumentation

Die Odenwaldbahn mit ihren beiden Zweigen von Hanau und Darmstadt nach Eberbach stellte die Hessische Ludwigsbahn in ihrem südlichen Streckenabschnitt vor größere technische und auch finanzielle Herausforderungen. Ursprünglich war geplant, den Lückenschluß im Süden 1879 vollzogen zu haben, aber die Nachwirkungen des Börsenkrachs von 1873 trafen die in Mainz beheimatete Aktien­gesellschaft erheblich. Aufgrund angespannter Finanzlage mußten wichtige Eisenbahn­projekte hinausgezögert werden, zumal auch noch der mit der Stadt Mainz vertraglich ausgehandelte Umbau des Mainzer Haupt­bahnhofs anstand. Dies erboste die Abgeordneten des Hessischen Landtags, als es darum ging, einen Zuschuß in Höhe von 600.000 Mark zu bewilligen. Am 13. und 14. Februar 1879 trat die Zweite Kammer der Stände des 23. Landtags zur Beratung zusammen. Zwar wurde am Ende die Summe bewilligt, doch war der Unmut allenthalben zu spüren. Als erste bekamen die beiden „Regierungs­kommissäre“, die bei der Hessischen Ludwigsbahn als Aufsichtsorgane eingesetzt waren, ihr Fett ab. Die Gesamtstrecke der Odenwaldbahn war im Mai 1883 fertiggestellt.

Im Oktober 1879 brachte der Abgeordnete Schröder eine Interpellation zum Baufortschritt der Odenwaldbahn und den damit verbundenen Kosten ein. Das Finanzministerium beantwortete die dort gestellten Fragen am 27. Januar 1880. Die Zweite Kammer des Hessischen Landtags verhandelte den Punkt am 13. Februar 1880.

Die Debatten wurde dem Digitalisat der „Darmstädter Zeitung“ der ULB Darmstadt entnommen. Nicht zugehörige Passagen wurden gebleicht. Die offenbar schon leicht wellige Vorlage hat ihre Spuren bei Belichtung und Bearbeitung hinterlassen. cc BY-NC-SA.

Tags : Odenwaldbahn, Hessen, Landtag, Regierungskommissär, Hessische Ludwigsbahn, Babenhausen, Eberbach, Erbach, Hanau, Seligenstadt.


Teil 1: 1879

Zeitungsseite. Zeitungsseite.

Teil 2: 1880

Zeitungsspalte. Zeitungsspalte. Zeitungsspalte. Zeitungsspalte.

Quelle


Diese Seite wurde zuletzt am 26. Juni 2015 aktualisiert. Links auf andere Webseiten bedeuten keine Zustimmung zu den jeweiligen Inhalten, sondern sind rein informativer Natur. ©  Walter Kuhl 2008, 2013, 2015. Die Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit dem Einverständnis des Verfassers gestattet.

URL dieser Seite : http://walter-kuhl.de/riedbahn/geschichte/hlblandtag1879.htm

 
 
 
Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!